90er chevy silverado extended cab und Jeep wrangler

hi leute,

beim stöbern im net bin ich über einen link auf eure web-site gekommen…. wow ich bin begeistert von eurer gigantischen galerie von us-cars.

bei der gelegenheit möchte ich euch meinen truck vorstellen. hierbei handelt es sich um einen 90er chevy silverado extended cab. der truck befindet sich wie man sieht bis auf die chomfelgen (leider verrostet, da vom vorbesitzer schlecht gepflegt) in originalzustand.angesteckt vom us-car fieber wurde ich 1991 als ich mir einen 2.5l Jeep „wrangler“ zugelegt habe, der mir 14 jahre treue dienste geleistet hat. letztes jahr habe ich mir dann meinen traum vom v8 erfüllt und hab mir den chevy truck mit einer 5.7l maschine gekauft.

allzeit gute fahrt und haltet die stosstange sauber, CU Jürgen

89er Van G20 und 65er constructam comet c


Morsche.

ich dachte mir das ihr vieleicht mal ein schönes gespann in eurer Galerie zeigen wollt.
 
Also es handelt sich bei der zugmaschiene um einen 89iger g20 und der wagen ist ein constructam / comet c (belgien) aus dem jahr 1965 ( wird dieses jahr 40ig der bub ) den ich vor 4 Jahren als schrotthaufen von einem pferdegestüt erwarb und ihn dann wieder zum leben erweckte.

eine schrottfrei saison
wünscht euch Öli & biene

92er Chevy Van Dragon Lord


Moin,Moin. Hier habe Ich Meinen 1992 Chevy Van “ Dragon Lord.“
Nach eigenem Totalumbau bekam dieser eine Rundsitzecke, Küche, Bett, Handgeformtes Armaturenbrett, Echtholzparkett, DVD, LCD Monitor, diverse Musikgesteuerte Plasmalampen, Sternenhimmel usw.
Alles so eingebaut das man dieses erst auf dem 2ten Blick sieht.Äußerlich steht der Van auf 10 & 12 Alcoa Alu´s mit 265/50 15 und 295/50
15 sowie geändertem Fahrwerk. Selbstregulierendem Niveaulift plus andere Federn. Alle Umbauten und Änderungen wurden von Mir selbst ausgeführt und sind Tüv abgenommen und eingetragen. Das Fahrzeug ist alltagstauglich und wird jeden Tag gefahren.

Mehr Bilder auf meiner Homepage www.van-tastic-art.de

mit freundlichen Grüßen Thomas Sievers

86er Dodge Van

Hallo Freund der gemütlichen Fortbewegung. Hier mein 86èr Dodge Van. Er ist
1990 in meinen Besitz übergegangen, kam vorher aus Kalifornien. Habe Ihm im
Winter 2003/04 ein neues Innere geschenkt.

Vielleicht hat der ein oder
andere ihn auf einem der zahlreichen Treffen schon aus der Nähe gesehen.

Er besitzt 3 TFT Monitore, DVD Player, 700 Watt – Musikanlage, D-VBT Empfänger,
Airbrusharbeiten, Neoninnenbeleuchtung
(Die Puzzleteile sind Neonbeleuchtet) und Div.Veränderungen.

hannack.thomas@bewag.com

 

68er Buick Skylark

Hallo zusammen,
Hier möchte ich meinen 68ziger Buick Skylark vorstellen.
5,7 (350cui) mit einem TH400.
Jetzt wo die Sonne wieder lacht ist so ein Cabrio genau das richtige..oder??
Würde mich freuen wenn sich einige Amifreunde hier aus der nähe von Koblenz bei mir melden.
01632662944
Grüße
Thomas michels.th@t-online.de

70er Oldsmobile Vista Cruiser

Moin,
das ist mein neuer Liebling, ein ´70er Oldsmobile Vista Cruiser. Ehemals als Station in der Schweiz hergestellt, dann bei Pilato in Italien zum Bestatter umgebaut. Einer von zwei Vista Cruiser Leichen, vielleicht der einzig Überlebende. 350 cui, Länge der Ladefläche 2,44m.
Für das Auto suche ich noch die richtigen Räder, Cragar SS in den Größen 7 oder 8×15 und 10×15. Angebote gerne unter j.ondra@gmx.de

Grüße Jochen

79er Chevy C 3500 Dually

Hallo!
Hier kommt ein Bild von meinem Laster (zweideutig gell?). Es ist ein 79 er Chevy C 3500 Dually mit nem 454 und ner Dreigangautomatik (400er). Ich bin froh, nach langem Suchen und vielen Autos mal einen aus dieser Zeit gefunden zu haben, der komplett rostfrei ist. Dank der kurzen Hinterachse ist das Auto nicht schnell, aber ein richtiges Zugpferd. Dirk

59er Buick Electra Mod.4739 und 90er Chevy S-10 Blazer

Hi,
nette Website, aber in Sachen Buick (bis auf 2 Ausnahmen) recht unterrepräsentiert…
Also will ich das mal ändern: Den 59er Buick Electra Mod.4739 , 4 door Hardtop (auch gerne FLATTOP genannt) habe ich im Spätherbst 2000 von einem Clubkameraden im Buick Club of Germany abgekauft, nachdem mein 58er Buick Special 4 door Sedan ein (gutes) neues Zuhause gefunden hatte. Der 59er war (im Gegensatz zum 58er) in 1988/89 schon einmal in Minnesota „restauriert“ worden und stellte sich insgesamt pflegeleichter und in einer besseren Optik dar. Zuverlässig hat er mich bisher auf Reisen, u.a. bis in die Schweiz und auch wieder treu nach Hause gebracht. Der 401 cui V8 mit 325 bhp ist antrittsstark und durchzugskräftig genug, um mit den bis zu 2,8 to Lebendgewicht jederzeit leichtes Spiel zu haben. Bei einem Verbrauch von 11 bis 18 ltr./100 km, je nach Terrain, ist das schon als ideale Kombination zu bezeichnen. Der Flattop-Aufbau lässt keine Rundumsichtwünsche offen und ist im Sommer ohne B-Säule luftig wie ein Cabrio. Die Ausstattung ist recht gediegen, weist Servos und eine Thermostatregelheizung auf, verzichtet aber auf Klima oder EFHs. Aufgrund seiner LidoLavenderLackierung und dem ausladenden Flossenleitwerk ist der Electra für Halsverrenkungen an jeder Strassenecke beim Wochenendcruisin oder auf Ausfahrten bestens geeignet…Unseren 91er Buick Roadmaster Estate Wagon haben wir in Ablösung eines 90er Chevy S-10 Blazer im Winter 1998/99 angeschafft, um der vergrößerten Familie gerecht zu werden. Egal ob beim Umzug oder während des Sommerurlaubes in Spanien, hat er sich als treues und zuverlässiges Nutzfahrzeug mit luxuriösem Wohnzimmercharakter erwiesen. Nur die Durchzugskraft der 170 Pferdchen des 5,0 ltr. Chevy TBI-Treibsatzes lässt ein wenig zu wünschen übrig. Aber dafür begnügt er sich dafür auch mit akzeptablen 11 bis 17 ltr. / 100 km im Alltagsbetrieb. Als Kombinationsfahrzeug über 2,8 to ist er auch steuerfreundlich. Die Ausstattung mit allen möglichen Elektriks, Servos und Gimmicks ist so reichhaltig, dass einem beim Aufzählen nach dem 25sten nichts mehr einfallen will, da man sich einfach so daran gewöhnt hat…
Kontakt: Rainer Häusgen